Riesling, trocken • QbA

Artikelnummer: WP-091 Kategorie: Schlüsselwort:

Alkohol 12,5 %vol / Säure : 7,7 g/l / Restzucker 9,7 g/l
Ein lebendiger Sommerwein mit einer knackigen Frucht und einer Frische, die atemberaubend ist. Feinste Minerale gepaart mit Aromen von Apfel, Birne, Birne, Honigwachs und etwas Grapefruit. Mit feiner Finesse und prägnant von einer eleganten Säurestruktur. Sein ausgewogenens Restzucker-Säure-Verhältnis adelt ihn zu einem harmonisch anmutenden Wein.

7,95 

Enthält 19% MwSt.
(10,60  / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

24 vorrätig

Auf den Merkzettel
Auf den Merkzettel

Beschreibung

Das Weingut Schönlaub

Alte Traditionen / Handschrift mit Charakter
Jede Generation stellte sich neuen Herausforderungen und prägte den gewachsenen Charakter des Weinguts mit neuen Ideen. Im Jahr 2007 hielt mit Sohn Andreas die 5. Generation Einzug. Eines seiner Ziele ist es, die Besonderheiten einzelner Terroirs herauszuarbeiten. Der junge Weinmacher ist der Überzeugung, dass das einzigartige Mikroklima in den Weinbergen und die unverwechselbare Handschrift des Winzers bei der Weinbereitung den Charakter der Weine prägen. Aus diesem Grund entwickelte er ein gutseigenes Klassifikationssystem, das neben der maximalen Ertragsmenge pro Hektar und dem Leseverfahren auch Besonderheiten des Herstellungsprozesses berücksichtigt.

Mit viel Engagement und Liebe zum Detail unterstützt Andreas den kraftvollen, gesunden Wuchs seiner Reben und Trauben. Das erreicht er durch konsequente Ertragsreduktion, naturnahe Anbaubedingungen und sorgsame Selektion. In den geologisch und klimatisch abwechslungsreichen Lagen seines Guts gewinnt er so vielschichtige Weine mit einer Fülle von Aromen, Kraft, Eleganz und Mineralität.

Terroir – Zusammenspiel von Boden, Klima & Lage
Das Weingut Schönlaub liegt im idyllischen Weinort Gleiszellen-Gleishorbach. Der über 800 Jahre alte Ort mit seinen alten Fachwerkhäusern und schön gestalteten Innenhöfen liegt inmitten der Weinberge, die sich die Hügel hinauf bis an den Pfälzer Wald ziehen. Das milde und sonnenreiche Klima der Südpfalz, die übrigens auch „Die Toskana der Pfalz“ genannt wird, im Zusammenspiel mit einer natürlichen Vielfalt der Lagen und Böden sind die Grundlage für faszinierende, vielschichtige Weine.

Bei der Weinbergspflege betreibt Familie Schönlaub einen sehr hohen manuellen Arbeitsaufwand. Dazu gehören: geringer Anschnitt, Flachbogenerziehung, Ausbrechen von Trieben, Entblättern, Ertragsreduzierung, Teilen von Trauben und mehrfaches Selektionieren der Trauben bei der Weinlese. Besonderen Wert legt sie auf einen naturnahen Anbau durch Düngung mit Kompost und Grüneinsaaten. Nützlinge werden bewusst geschont und auf den Einsatz von Insektiziden sowie Herbiziden verzichtet sie gänzlich.

Zusätzliche Information

land

anbauregion

hersteller / winzer

jahrgang

weinstil

rebsorten

trinkreife

serviertemperatur

allergene

alkoholgehalt

inhalt-pro-flasche

verschlussart

serviertipp

Menü schließen
×

Warenkorb