-20%

Bordeaux AOC, trocken, 2012

Bordeaux Rotwein Supérieur  – Château Moulin de Clotte
Ein Bordeaux Genuss-Erlebnis! Dieser schöne Bordeaux Rotwein aus AOC Castillon-Côtes de Bordeaux hat eine schöne, tiefe karminrote Farbe. Der Geschmack ist angenehm rauchig und geröstet, begleitet von Eukalyptusnoten, die die Aromen der roten Früchte verstärken. Der Gaumen ist angenehm, mit vorhandenen Tanninen, aber schon gut geschmolzen, was dem Wein viel Rundheit verleiht. An der Nase findet man die Frische getragen von Noten von braunem Tabak.

 

11,50  9,20 

Enthält 19% MwSt.
(12,26  / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

40 vorrätig

Auf den Merkzettel
Auf den Merkzettel

Beschreibung

Château Moulin de Clotte Castillon – Côtes de Bordeaux

Auszeichnungen
Goldmedaille Gilbertet Gaillard

Celene Bordeaux ist aus dem Zusammenschluss des historischen Weinguts Crémant de Bordeaux (ehemals Ballarin) und der Weinberge von Lannoye entstanden. Letztere bestehen aus drei Anwesen am rechten Ufer der Garonne und befinden sich in der Appellation Castillon Côtes de Bordeaux, Puisseguin Saint-Émilion und Saint-Émilion Grand Cru.

Folgende 3 Château gehören in den Besitz der Familie Lannoye.

Château Lanbersac in Puisseguin Saint-Emilion
Château Moulin de Clotte in Castillon Côtes de Bordeaux
Château Ambe Tour Pourret in Saint-Emilion Grand Cru

Château Moulin de Clotte

AOC CASTILLON CÔTES DE BORDEAUX

Das Château Moulin de Clotte stammt aus dem Jahr 1890, wie der gut ausgekleidete Felsen an der Westfassade des Château bezeugt. Seit 2002 sind Françoise und Philippe Lannoye sind die glücklichen Besitzer.

Wie in Bordeaux üblich, kommt der Name des Weinguts vom Namen der Ortschaft „La Clotte“ und seiner alten Windmühle, von der nur noch der Mühlstein übrig ist. Es überblickt einen 8 Hektar großen Weinberg in der Appellation Castillon Côtes de Bordeaux. Das Terroir besteht aus Ton auf kalkhaltiger Melasse und enthält 85 % Merlot, 10 % Cabernet Franc und 5 % Malbec.

Die Appellation Castillon Côtes de Bordeaux liegt nur wenige Kilometer von Saint-Émilion entfernt im Dorf Les Salles De Castillon. Die Spuren der Weinreben in dieser Region reichen bis in die Antike zurück, aber die eigentliche Flucht dieses Weinbergs fand im Mittelalter unter der britischen Besetzung der Region Aquitain statt. Weine aus Castillon wurden per Schiff nach Nordeuropa verschifft. Das AOC erschien erst 1935.

Wie in den anderen Weinbergen der Familie Lannoye auch,  ist ihr oberstes Ziel die beste Übereinstimmung zwischen den verschiedenen Terroirs und ihrer Rebsorte zu finden.

Weinherstellung – Jede Parzelle wird einzeln bearbeitet, um die Eigenschaften des Terroirs zu respektieren. Nach der alkoholischen Gärung führen wir eine Nachgärung bei 28°C über einen Zeitraum von ca. 15 Tagen durch, um die Früchte zu extrahieren und einen Wein mit guter Struktur und Rundheit zu erhalten. Nach der Gärung wird der Wein 18 Monate in Fässern gelagert.

Zusätzliche Information

land

anbauregion

winzer

jahrgang

weinstil

rebsorten

trinkreife

serviertemperatur

allergene

alkoholgehalt

inhalt-pro-flasche

verschlussart

serviertipp

Menü schließen
×

Warenkorb